Anpacken! Für Döffingen und Dätzingen.

 

Veröffentlicht in Gemeindenachrichten
am 01.05.2012

Vereidigung von Herrn Amir Shoaar als neuer Gemeinderat

Nach dem Ausscheiden von Dr. Martin Bohn wurde am Mittwoch vergangener Woche Amir Shoaar als neuer Gemeinderat von Bürgermeister Martin Thüringer vereidigt und in sein neues Amt eingeführt.

Veröffentlicht in Gemeindenachrichten
am 21.04.2012

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

leider musste ich aus formalen Gründen aus dem Gemeinderat ausscheiden. Rückblickend haben wir in den vergangen 2,5 Jahren sehr viel bewegt. Meine Schwerpunkte lagen auf folgenden Themen:
· Haushaltskonsolidierung
· Harmonische innerstädtische Entwicklung
· Bebauungspläne
· Kindergerechte Gemeinde

Veröffentlicht in Gemeindenachrichten
am 02.04.2012

Unser beliebter Gemeinderat Dr. Martin Bohn ist ein Opfer der deutschen Bürokratie geworden. Da seine Ehefrau in Darmstadt eine gut bezahlte Arbeitsstelle gefunden hat, und dort die Betreuung ihrer beiden Kinder an den Hauptwohnsitz in Darmstadt geknüpft ist, musste Martin seinen Hauptwohnsitz in Grafenau aufgeben – und damit sein Mandat im Gemeinderat. In der Sitzung am letzten Mittwoch wurde er von Bürgermeister Martin Thüringer aus dem Gremium verabschiedet.

Veröffentlicht in Gemeindenachrichten
am 24.12.2011

Im abgelaufenen Jahr 2011 ist in Grafenau die Infrastruktur wieder ein bisschen besser und lebenswerter geworden. Aber immer noch gibt die Gemeinde mehr Geld aus, als sie einnimmt. Unser Rückblick:

Die Sanierung des Dätzinger Schlosses ist abgeschlossen, auch wenn die Abrechnung noch nicht vorliegt. Die Kreisstraße nach Maichingen ist ausgebaut und wieder geöffnet.

Veröffentlicht in Ortsverein
am 13.01.2011

Auf dem Foto von links nach rechts Gemeinderat Siegfried Schöttle, MdL Dr. Tobias Brenner, MdB Rainer Arnold, Bürgermeister Martin Thüringer und Gemeinderat Dr. Martin Bohn.

Zuletzt wurden von den 400.000 jungen Männern eines Jahrgangs gerade mal 55.000 zum Wehrdienst eingezogen, damit war keine Wehrgerechtigkeit mehr möglich, die Wehrpflicht wurde abgesetzt. Künftig sind Wehr- oder Zivildienst nur noch ein freiwilliger Dienst. Viele soziale Einrichtungen, die auf die Zivis angewiesen sind, bangen und wissen nicht, wie sie die freundlichen jungen Helfer ersetzen sollen.

 

Unser Kreisverband

 

Unsere Jugendorganisation

Banner Jusos

 

Unsere Organisation für Arbeitnehmer

AfA Banner